Wer Stress hat, braucht keinen zu machen. Wer Stress macht, braucht keinen zu haben.
(Erhard Blanck)

Stressmanagement

Erstberatung kostenlos

Stress ist laut WHO eine der größten Bedrohungen der Neuzeit.

Evolutionär ist Stress ein Lebensretter. Sekundenschnell ist der Geist hoch konzentriert, der Organismus ist bereit zum Kampf oder zur Flucht. In unveränderter Weise funktionieren diese Mechanismen heute noch wie früher. Nur – sind diese Mechanismen für den Neuzeit-Menschen auch noch Lebensretter? Dass sich die Lebensgewohnheiten und Lebensumstände von früher zu heute sehr verändert haben, lässt sich leicht feststellen. Es ist nicht mehr der Säbelzahntiger, der unseren Organismus in Stress versetzt.

Die sogenannten Stressoren sind heute:

  • Ständige Erreichbarkeit, permanente Vernetzung, permanent Online sein.
  • Höhere Arbeitsdichte, mehr Leistung und weniger Zeit, Überstunden, Personalmangel, Staus auf dem Weg zur Arbeit, zusätzlich die Kinder versorgen, die Eltern pflegen und vieles mehr.

Dazu kommt oft schlechte Ernährung auf Grund des Zeitmangels. Fehlende Erholungsphasen führen nicht nur zu stressbedingten Erkrankungen, sondern auch zu Konflikten aufgrund der fehlenden Resilienz. Durch den erhöhten Dauerstresspegel kommt es zu Fehlern, Konzentrationsstörungen und Aggressivität  im beruflichen wie im privaten Umfeld. Stressbedingte Erkrankungen und das dadurch bedingte Leid führen zu enormen Belastungen des Einzelnen und im Betrieb zu wirtschaftlichen Verlusten, Arbeitsausfällen und Produktivitätsverlusten.

Welche Möglichkeiten und Bewältigungsstrategien bei Stress gibt es?

Ich erarbeite mit Ihnen Konzepte, um Ihre Ressourcen und persönlichen Stärken wiederherzustellen.

Resilienztrainings (psychische und mentale Widerstandskraft), Entspannungstrainings und Achtsamkeitsübungen führen zu mehr innerer Ruhe und Gelassenheit und zu einer sinnhaften und gesunden Lebenseinstellung. "Was ist Arbeit? Was ist Freizeit?" wird klar erkannt.

Für interessierte Betriebe biete ich Inhouse-Seminare zum Thema "Umgang mit Stressoren und Vermeidung von stressbedingten Fehlzeiten" an. Bitte sprechen Sie mich an. Als zertifizierte Trainerin Stressmanagement unterstütze ich bei der Entwicklung einer betrieblichen Gesundheitsförderung zum Thema Stress.

Referenzen

[...]vermittelte sie den Ehrenamtlichen mit ihrer kompetenten und sympathischen Leitung, die Stressfaktoren im Alltag, ob im Ehrenamt oder privat, zu erkennen, den Umgang mit Stress zu erlernen und gab ihnen hilfreiche Instrumente zum Ausgleich und zur Konfliktvermeidung an die Hand. mehr lesen

Mitgliedschaften: